• Kinder bis zum vollendeten elften Lebensjahr benötigen keinen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr. Daher ist kein Eintrittsnachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe notwendig.
  • Kinder ab dem 12. Geburtstag benötigen einen entsprechenden Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr: Bei der Einreise gilt die 2,5-G-Regel (Geimpft, Genesen oder PCR-Test) − Analog zu den allgemeinen geltenden Rahmenbedingungen ist beispielsweise zum Eintritt in Beherbergung, Gastronomie, Sportstätten, Freizeitbetriebe, Skilifte oder bei Veranstaltungen grundsätzlich ein 2-G-Nachweis erforderlich.
  • Für schulpflichtige Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr ist auch ein gültiger Testnachweis (Gültigkeitsdauer Antigentest 48 Stunden und PCR-Tests 72 Stunden ab Probenentnahme) möglich.